Elektrische Handtuchhalter im Vergleich

Der Trägheits-Handtuchtrockner: Alles, was Sie über diese Art von elektrischen Handtuchtrocknern wissen müssen

Der trockene Trägheits-Handtuchtrockner oder Handtuchtrockner ohne Flüssigkeit ist a Art des elektrischen Handtuchhalters dessen Heizkern massiv ist. Es gibt nur sehr wenige Handtuchhalter mit Trockenträgheit auf dem Markt. Tatsächlich handelt es sich bei der überwiegenden Mehrheit der Handtuchwärmer auf dem Markt um Handtuchwärmer mit Flüssigkeitsträgheit.

Handtuchwärmer mit Flüssigkeitsträgheit sind jedoch Handtuchwärmer, die nicht sehr zuverlässig sind und die keinen sehr schnellen Temperaturanstieg zulassen.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen vor:

    1. Die Eigenschaften des elektrischen Handtuchwärmers mit trockener Trägheit. Wir werden insbesondere den Trockenträgheitsheizkörper in Naturstein präsentieren.
    2. Ein Vergleich des steintrockenen Trägheits-Handtuchwärmers mit dem flüssigen Trägheits-Handtuchwärmer;
    3. Ein Vergleich des flüssigkeitslosen Handtuchwärmers mit dem strahlenden Handtuchwärmer.

Vorstellung des Handtuchtrockners mit trockener Trägheit

Der elektrische Handtuchtrockner mit trockener Trägheit ist ein Handtuchtrockner, dessen Heizkern fest ist. Tatsächlich handelt es sich bei herkömmlichen beheizten Handtuchhaltern häufig um beheizte Handtuchhalter, die einen Aluminiumkörper aufweisen, der mit einer Wärmeübertragungsflüssigkeit gefüllt ist.

Betrieb des Trockenbewegungs-Handtuchtrockners

Der Trockenträgheits-Handtuchtrockner ist ein Handtuchtrockner, dessen Heizkern fest ist. Der Heizkern ermöglicht es, den Heizkörper des Heizkörpers, also den Rahmen des Heizkörpers, zu beheizen.

Der Körper und der Heizkern des Trockenträgheits-Handtuchwärmers bestehen aus Materialien mit besonderen Eigenschaften. Diese Materialien müssen eine gute Trägheit aufweisen. Das heißt, diese Materialien müssen Wärme speichern können, um sie nach und nach in Form von Strahlung abzugeben. Dieses Betriebssystem ermöglicht es der Heizung, sanfte Wärme abzugeben.

Der Trägheits-Handtuchtrockner aus Naturstein

Der Handtuchwärmer aus Naturstein ist eine besondere Art von Trockenträgheits-Handtuchwärmer. Tatsächlich ist dieser flüssigkeitsfreie beheizte Handtuchhalter aus dem Herzen von Marmor, Granit oder Travertin geschnitzt. Der Stein ist auf der Rückseite über mehrere Meter gerillt, um in Kanthal einen elektrischen Widerstand aufnehmen zu können.

Dieses einzigartige Betriebssystem ermöglicht es dem Naturstein, Wärme zu speichern und sie in Form von sanfter Wärme abzugeben.

Die Trägheit und sanfte Wärme des flüssigkeitsfreien Handtuchtrockners in Naturstein

Im Bereich Heizung die Trägheit bezieht sich auf die Fähigkeit eines Materials, Wärmeenergie zu speichern. Diese Energie wird dann nach und nach in Form von Wärmestrahlung freigesetzt. Die Trägheit des beheizten Handtuchhalters vermeidet den Heiß/Kalt-Kontrast, wenn die Stromzufuhr zum beheizten Handtuchhalter unterbrochen wird. Die Oberflächentemperatur der Heizung bleibt somit dauerhaft warm und gibt sanfte Wärme ab.

Der trockene Trägheits-Handtuchwärmer aus Naturstein hat aus zwei Gründen eine hervorragende Trägheit:

    • Das Gewicht des Handtuchtrockners ohne Flüssigkeit in Naturstein. Der beheizte Handtuchhalter wird aus einem 3 Zentimeter dicken Steinblock geschnitten;
    • Die hohe spezifische Wärmekapazität von Naturstein. Diese Größe ermöglicht es, die Akkumulationskapazität eines Materials zu messen. Je höher die spezifische Wärmekapazität, desto größer ist die Fähigkeit des Materials, Wärme zu speichern.

Diese sehr gute Trägheit ermöglicht es dem Trägheits-Trockenhandtuchwärmer aus Naturstein, sanfte Wärme abzugeben; das heißt, durch Strahlung abgegebene Wärme. Diese Art der Wärmeübertragung ermöglicht eine direkte Erwärmung fester Körper, trocknet die Luft nicht aus und verursacht keine Luftbewegungen.

Trägheit ist daher untrennbar mit dem thermischen Komfort verbunden. Was beim Trägheits-Badheizkörper jedoch oft bemängelt wird, ist, dass der Temperaturanstieg sehr lang ist. Tatsächlich muss ein elektrischer Handtuchtrockner in der Lage sein, sich schnell aufzuheizen, wenn das Badezimmer benutzt wird.

Der Trägheits-Handtuchtrockner aus Naturstein

Schnelles Aufheizen dank einzigartigem Design

Im Gegensatz zu herkömmlichen Trägheits-Handtuchwärmern hat der Naturstein-Handtuchwärmer eine hervorragende Trägheit und kann gleichzeitig die Temperatur schnell anzeigen.

Mehrere Faktoren erklären diesen schnellen Temperaturanstieg:

    • Die Nichtdissoziation des Körpers und des Heizkerns: Der Naturstein speichert direkt die Wärmeenergie des elektrischen Widerstands;
    • Das Einfügen mehrerer Meter elektrischer Widerstände in den Naturstein ermöglicht es, eine große Wärmeaustauschfläche zu erhalten, die trotz der Trägheit des Natursteins einen sehr schnellen Temperaturanstieg ermöglicht.

Der elektrische Handtuchtrockner aus Naturstein

Der Fante White Grey | 500 W – 30 x 100 cm

990 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Granit. Geeignet für Badezimmer von 6m2 oder weniger.

Der Fante Black Galaxy | 750 W – 60 x 60 cm

1400 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Granit. Geeignet für Badezimmer von 6 bis 9 m2. Passt auch sehr gut in eine Küche.

Der Fante Travertino | 1100 W – 42 x 130 cm

1450 
Trägheitselektrisch beheizter Handtuchhalter aus Travertin. Geeignet für Badezimmer von 9 bis 13 m².

Der Fante Verde Guatemala | 1500 W – 60 x 130 cm

1640 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Marmor. Geeignet für Badezimmer von 14 bis 18 m2.

Der Trockenstein-Trägheits-Handtuchtrockner oder der Flüssigkeits-Trägheits-Handtuchtrockner?

So funktioniert der Flüssigkeits-Trägheits-Handtuchtrockner

Der elektrische Handtuchwärmer mit Flüssigkeitsträgheit ist eine Art Handtuchwärmer mit einer ganz anderen Funktionsweise als der Trockenstein-Trägheits-Handtuchwärmer.

Der Fluid-Trägheits-Handtuchtrockner ist ein Handtuchtrockner, dessen Heizkern aus einer Wärmeträgerflüssigkeit (pflanzliche Öle oder Glykolwasser) besteht. Dieses Kühlmittel wird durch einen elektrischen Widerstand erhitzt, der sich an der Unterseite des Handtuchheizkörpers befindet. Sobald die Wärmeübertragungsflüssigkeit heiß ist, wird die Wärmeenergie auf den Heizkörper des Flüssigkeitsträgheits-Handtuchtrockners übertragen.

Vergleich von Trockenträgheits- und Flüssigkeitsträgheits-Handtuchwärmern

In diesem Teil vergleichen wir den elektrischen Handtuchwärmer mit trockener Trägheit mit dem Handtuchwärmer mit flüssiger Trägheit. Wir machen den Vergleich in drei Dimensionen:

    • Die Erzeugung sanfter Wärme;
    • Die Reaktionsfähigkeit des Handtuchtrockners (d. h. seine Fähigkeit, sich schnell aufzuheizen);
    • Die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit beider Arten von Handtuchwärmern.

Trägheit und sanfte Wärme

Der Stein-Trägheits-Handtuchwärmer und der Fluid-Trägheits-Handtuchwärmer haben beide hervorragende Trägheitseigenschaften und geben sehr sanfte Wärme ab.

Die Strahlungseffizienz des Handtuchwärmers aus Stein ist jedoch besser, da dieser Handtuchwärmer eine biolösliche Isolierplatte auf der Rückseite des Handtuchwärmers hat, um die Wärmestrahlung in Richtung des zu erwärmenden Volumens zu leiten.

Der Temperaturanstieg

Der Temperaturanstieg beim Handtuchtrockner mit trockener Trägheit ist viel schneller als beim elektrischen Handtuchtrockner mit flüssiger Trägheit.

Der Flüssigkeitsträgheits-Handtuchtrockner kann mehrere Stunden brauchen, um die Temperatur um einige Grad zu erhöhen. Tatsächlich muss der elektrische Widerstand zuerst die gesamte Wärmeübertragungsflüssigkeit erwärmen, die dann ihre Wärmeenergie auf den Aluminiumkörper des Handtuchheizkörpers überträgt. Dieser Erwärmungsprozess ist sehr lang. Aus diesem Grund werden Trägheitsradiatoren oft mit einem Gebläsesystem kombiniert. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Artikel über die beheizter handtuchhalter.

Der elektrische Handtuchtrockner aus Naturstein verschmilzt Körper und Heizkern. Der Widerstand wird in den Naturstein selbst eingefügt. Außerdem ist die Austauschfläche zwischen dem Widerstand und dem Naturstein sehr groß. Diese Elemente helfen zu erklären, warum der Temperaturanstieg des Naturstein-Handtuchwärmers viel schneller ist.

Der Trägheits-Handtuchtrockner trocknet in Weißgrau

Zuverlässigkeit und Wartung

Der Flüssigkeitsträgheits-Handtuchwärmer gilt nicht als zuverlässiger elektrischer Handtuchwärmer. Tatsächlich hat diese Art von Handtuchwärmern oft Probleme mit Undichtigkeiten an den Schweißnähten. Mit der Zeit lässt auch die Effizienz und Speicherfähigkeit der Wärmeträgerflüssigkeit nach.

Elektroheizungen mit trockener Trägheit gelten als wesentlich zuverlässiger als Handtuchwärmer mit Wärmeträgerflüssigkeit. Im Gegensatz zur Flüssigkeitsträgheitsheizung verschlechtert sich ihre Energieeffizienz im Laufe der Zeit nicht.

Fazit: Der Handtuchwärmer aus Stein ist zuverlässiger und effizienter

Dank eines einzigartigen Designs hat der elektrische Handtuchwärmer aus Stein eine optimalere Energieeffizienz als der elektrische Handtuchwärmer mit Flüssigkeitsträgheit.

Der trockene Trägheits-Handtuchtrockner ist auch zuverlässiger und hat eine Energieeffizienz, die über die Zeit anhält.

Der elektrische Handtuchtrockner aus Naturstein

Der Fante White Grey | 500 W – 30 x 100 cm

990 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Granit. Geeignet für Badezimmer von 6m2 oder weniger.

Der Fante Black Galaxy | 750 W – 60 x 60 cm

1400 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Granit. Geeignet für Badezimmer von 6 bis 9 m2. Passt auch sehr gut in eine Küche.

Der Fante Travertino | 1100 W – 42 x 130 cm

1450 
Trägheitselektrisch beheizter Handtuchhalter aus Travertin. Geeignet für Badezimmer von 9 bis 13 m².

Der Fante Verde Guatemala | 1100 W – 60 x 90 cm

1470 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Marmor. Geeignet für Badezimmer von 9 bis 13 m2.

Der Stein-Trägheits-Handtuchtrockner oder der Strahlungs-Handtuchtrockner?

Der strahlende elektrische Handtuchhalter ist eine Art Handtuchhalter, der seine Wärme durch Strahlung abgibt. Es hat jedoch eine sehr geringe Trägheit, was seine thermische Trägheit stark reduziert.

Der Handtuchtrockner hat eine fast nicht vorhandene Trägheit. Sobald der Oberflächenwiderstand aufhört zu heizen, lässt die Strahlung sofort nach. Ihr thermischer Komfort verschwindet in wenigen Sekunden: Die Strahlung auf der Haut hört auf und Sie spüren sofort ein unangenehmes Kältegefühl.

Umgekehrt strahlt der Trägheits-Handtuchwärmer aus Trockenstein dank seiner Trägheit konstant. Die hohe Trägheit des Stone und die große Masse des Badheizkörpers garantieren eine thermische Homogenität unter allen Einsatzbedingungen. Darüber hinaus heizt sich der Stein-Trägheits-Handtuchwärmer durch die Integration von elektrischem Widerstand in den Naturstein selbst sehr schnell auf.

Der elektrische Handtuchtrockner aus Naturstein

Der Fante Verde Guatemala | 500 W – 30 x 100 cm

1040 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Marmor. Geeignet für Badezimmer von 6m2 oder weniger.

Der Fante Travertino | 750 W – 60 x 60 cm

1240 
Quadratischer elektrischer Handtuchhalter aus Travertin. Geeignet für Badezimmer von 6 bis 9 m2. Passt auch sehr gut in eine Küche.
 

Der Fante White Grey | 1100 W – 60 x 90 cm

1400 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Marmor. Geeignet für Badezimmer von 9 bis 13 m2.

Der Fante Black Galaxy | 750 W – 36 x 130 cm

1470 
Elektrischer Handtuchheizkörper aus Granit. Geeignet für Badezimmer von 6 bis 9 m2.
Unsere Artikel zum elektrischen Handtuchtrockner
  • Der vollständige Leitfaden für elektrische Handtuchhalter
  • Der verbrauchsarme Handtuchwärmer: die unterschiedlichen Kriterien
  • Der Trägheits-Handtuchtrockner: Alles, was Sie über diese Art von Handtuchtrockner wissen müssen
  • Was ist ein lüfterbetriebener Handtuchhalter? Vorteile, Nachteile und Alternativen