Über natürliche Dekoration

Die Ursprünge unserer Natursteine: Marmor, Granit und Travertin

Bunt und grafisch, Naturstein feiert dank unserer Elektroheizung ein Comeback in Ihrem Wohnraum. Der zeitlose und trendige Naturstein verleiht Ihrer Inneneinrichtung einen Hauch von Eleganz.
Jeder Natursteinheizkörper und Handtuchwärmer ist ein Unikat. Tatsächlich ist der Stein das Ergebnis eines langen Entstehungsprozesses im Laufe der Jahrhunderte.
Auf dieser Seite entdecken Sie die spezifischen Eigenschaften jedes Natursteins, der bei der Herstellung unserer beheizten Handtuchhalter und Elektroheizkörper (Marmor, Travertin und Granit) verwendet wird.

MARMOR

Aus der Kristallisation von Kalkstein
Marmorheizung

Die Hauptmerkmale von Marmor:

      • Ein raffinierter Stein: feine bis mittlere Körnung
      • Eine sehr große Vielfalt: schimmernde, geäderte, gefleckte oder geflammte Optik...
      • Abwechslungsreiche Farben: neutrale bis warme Tönung
      • Optimale Dichte für Trägheit: 2563-2836 kg/m3
      • Hervorragende Wärmeleitfähigkeit: 2.07 – 2.93 W/(Km)
      • Optimaler Emissionsgrad für Strahlung: 0.95
      • Eine Strahlungswellenlänge für hervorragenden thermischen Komfort: 6 μm
Entstehung und Entstehung von Marmor

Marmor entsteht durch Gesteinsmetamorphose. Metamorphe Gesteine ​​stammen aus der Umwandlung von Kalksteinablagerungen durch intensive Hitze und/oder sehr hohen Druck.
Reine Murmeln sind weiß. Unreine Murmeln bilden große Farbvariationen und dekorative Figuren.

Ein zeitloser und raffinierter Stein

Marmor wurde im antiken Griechenland entdeckt und spiegelt Glanz, Luxus und Prestige wider. In Bau und Dekoration eingesetzt, erweist sich Marmor als ein begehrtes edles und langlebiges Material. Außerdem leitet sich der Begriff „Marmor“ vom griechischen „ Marmaros was "glänzender Stein" bedeutet.
Roher Marmor ist ein „träges“ Material, fast tot. Sobald der Mann es poliert, bearbeitet, wird es lebendig. Seine Farbe explodiert und sein Licht scheint. Tatsächlich lässt der niedrige Reflexionsindex von Calcit, dem Hauptbestandteil, das Licht in das Herz des Steins „eindringen“, bevor es reflektiert wird, und verleiht diesem Material (und insbesondere weißem Marmor) eine besondere Leuchtkraft. Den ganzen Tag über gibt Ihnen der Marmor nie das gleiche Bild.

Elektroheizung aus Marmor

Der Marmor, der in die Zusammensetzung unserer beheizten Handtuchhalter und elektrischen Heizkörper einfließt, behält alle seine Eigenschaften. Das Material wird respektiert und nicht verfälscht. Tatsächlich verwenden wir nur die ästhetischen und thermischen Eigenschaften von Marmor. Die Zahlen Vorteile unserer Elektroheizungen leiten sich von den Qualitäten des Marmors ab.
Darüber hinaus hat dieser metamorphe Stein eine außergewöhnliche Energiekraft. In direktem Kontakt mit der Haut überträgt es harmonische Schwingungen (dies kommt von seiner Strahlungswellenlänge, die es ihm ermöglicht, die Epidermis zu durchdringen).
Weil wir glauben, dass die Natur alles gut macht, ist das Gestein, mit dem wir heizen, nicht denaturiert. Unsere Heizkörper und beheizten Handtuchhalter sind direkt aus Marmor geschnitten behalten daher alle Eigenschaften dieses einzigartigen metamorphen Gesteins bei.

DER GRANIT

Tiefenkühlung der lave
in Granit erhitzt

Die wichtigsten Eigenschaften von Granit:

    • Ein rauer Stein: mittlere bis grobe Körnung 
    • Ein Hardrock und ein akörniges Aussehen
    • Abwechslungsreiche Farben: schwarz, grau, bläulich, aber auch rosa, rot
    • Optimale Dichte für Trägheit: 2650-2755 kg/m3
    • Hervorragende Wärmeleitfähigkeit: 2.2 W/(Km)
    • Optimaler Emissionsgrad für Strahlung: 0.96
    • Eine Strahlungswellenlänge für hervorragenden thermischen Komfort: 6 μm
Die Entstehung und Herkunft von Granit

Der Begriff „Granit“ kommt vom lateinischen „granum“, was mit Korn oder körnig übersetzt werden kann.
Granit ist ein Eruptivgestein. Es ist also ein Gestein, das aus den Eingeweiden der Erde stammt. Granit stammt tatsächlich aus flüssigem Magma, das beim Aufsteigen an die Oberfläche der Erdkruste kristallisierte und sich verfestigte. So entstand Granit mit der tektonischen Hebung der Berge.

Granit besteht im Wesentlichen aus Quarz, Feldspäten und etwas Glimmer. Einige Granite enthalten auch Mineralien wie Amphibole und Pyroxene. Nur Diamant ist härter als Granit, der ein extrem langlebiges Gestein bleibt, das für seine Beständigkeit gegen die Zeit bekannt ist.

Die Geburt des Granitmagmas

Geburt von tiefem Granitmagma.

Der Aufstieg von Magma

Die Berge mit der tektonischen Bewegung steigen und das Magma steigt auf.

Landformerosion und Granit

Die Erosion erodiert die Oberflächenreliefs und Granit nähert sich ihm.

Die Geburt des Granits

Der Granit ist bündig mit dem Boden.

Erosion der Landschaft

Erosion verschleißt die Reliefs.

Die Geburt von Granit, einem Naturstein, der für die Herstellung von Steinheizkörpern verwendet wird

Der Granit tritt auf größeren Flächen zutage und ermöglicht seine Gewinnung.

Ein roher, widerstandsfähiger und zeitloser Naturstein

Durch die Erosion nähert sich der Granit der Oberfläche und tritt schließlich zu Tage. Aus diesem Grund finden wir in den alten Massiven mehr Granit als in den jungen Massiven. Granit ist sehr hart und widersteht hohen Temperaturen mit einem geringen Ausdehnungskoeffizienten. Granit ist ein Gestein, das Millionen von Jahren auf natürliche Weise gealtert ist. Es ist ein extrem widerstandsfähiges Gestein, das den Test der Zeit nicht fürchtet. Darüber hinaus wird Granit aufgrund seiner außergewöhnlichen Stabilität zur Herstellung von Trägern für Präzisionsmessgeräte verwendet.

Granit, ein effizienter und widerstandsfähiger Stein für Elektroheizungen

Unsere elektrischen Heizkörper und unsere beheizten Handtuchhalter werden direkt in den Granit geschnitten. Das Interesse besteht nicht darin, den Granit zu denaturieren, um seine hervorragenden Eigenschaften für unsere elektrische Steinheizung zu nutzen. Granit ist in der Tat vor allem ein Naturstein mit hervorragenden thermischen Eigenschaften, die thermischen Komfort garantieren und Ihnen erhebliche Energieeinsparungen ermöglichen. Jeder Granit hat auch seine eigene körnige Struktur, die es diesem Gestein ermöglicht, dem Verschleiß der Zeit zu widerstehen. Die Nüchternheit und Eleganz von Granit in seiner natürlichsten Form ermöglicht es Ihnen schließlich, Ihrer Inneneinrichtung einen Hauch von Zeitlosigkeit und Nüchternheit zu verleihen.

TRAVERTIN

Aus der langsamen Sedimentation von Kalkstein
Heizung in Travertin.

Die Hauptmerkmale von Travertin:

  • Ein raffinierter Stein: sehr feine Körnung und weicher Stein
  • Ein unberechenbares Gestein: kann ungleichmäßig verteilte Hohlräume (Vakuolen) enthalten
  • Ein poröses und warmes Aussehen, das mit der Zeit eine Patina annimmt
  • Verschiedene Farben: creme, braun, gelb, grau oder sogar rötlich
  • Optimale Dichte für Trägheit: 2600-2700 kg/m3
  • Hervorragende Wärmeleitfähigkeit: 1.8 W/(Km)
  • Optimaler Emissionsgrad für Strahlung: 0.95 – 0.96
  • Eine Strahlungswellenlänge für hervorragenden thermischen Komfort: 5 μm
Die geologische Bildung von Travertin

Travertin (Tivoli-Stein) oder Kalkstein-Tuff ist ein kontinentales Kalkstein-Sedimentgestein, das in seiner reinsten Form weiß ist, aber je nach enthaltenen Verunreinigungen zu cremefarben, braun, gelb, grau oder sogar rötlich tendiert. Dieser Stein besteht hauptsächlich aus Aragonit und Calcit. Die Oberfläche von Travertin ist mehr oder weniger mit kleinen Hohlräumen (Vakuolen) bedeckt. ungleich verteilt.

Travertin, ein unberechenbarer Stein

Travertin ist ein Sedimentgestein. Es stammt also aus Kalkablagerungen auf Moosen, Algen, mikroskopisch kleinen Pilzen oder Pflanzen, die an Gewässer grenzen. Travertin kann bemerkenswert gut erhaltene Pflanzenabdrücke enthalten.
Travertin wurde im Laufe der Jahrhunderte häufig für den Bau verwendet. Man könnte zum Beispiel zitieren das Kolosseum in Rom oder der griechische Tempel von Segesta auf Sizilien. Heute wird es hauptsächlich in Innen- und Außenverkleidungssteinen verwendet.

Die wärmste elektrische Heizung

Travertin erhält im Laufe der Zeit eine Patina, um ein seidiges Aussehen anzunehmen, das sowohl für das Auge als auch für die Berührung angenehm ist.
Diese Art der Entstehung verleiht dem Travertingestein eine große Vielfalt an Strukturen. Neben dem Installation eines elektrischen Widerstands innerhalb des Steins, der Heizkörper und der Handtuchwärmer aus Naturstein werden nicht verändert, um die ästhetischen und thermischen Eigenschaften von Travertin zu nutzen. Unsere Travertin-Heizkörper und beheizten Handtuchhalter sind alle einzigartig, da sie aus kleinen Hohlräumen bestehen (Vakuolen) zufällig verteilt und unterschiedlich groß. Dieser Aspekt macht unsere Travertin-Heizung so einzigartig. Schließlich nutzen wir auch die thermischen Eigenschaften von Travertin, um unsere elektrische Steinheizung sehr effizient und energieeffizient zu machen.

Unsere Heizlösungen aus Naturstein

Elektrischer Heizkörper aus Naturstein (29)

Handtuchwärmer aus Naturstein (24)

Über natürliche Dekoration
  • Biophilie in der Innenarchitektur
  • Wabi-sabi: Wie übernimmt man diesen einfachen und authentischen Stil?
  • Die Ursprünge der Natursteine: Marmor, Granit und Travertin
  • Der Hypocaust: Wie ein uraltes Heizsystem funktioniert
  • Feng Shui: die wichtigsten Prinzipien
  • Der grüne Wandratgeber: Endlich kommt die Natur zu Ihnen nach Hause